Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich 

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Bestellungen, die bei www.hartwarenprofishop.de und www.der-hartwaren-profi.de, betrieben von der Der Hartwaren-Profi GmbH, Ailinger Str. 43, 88046 Friedrichshafen (der „Anbieter“ oder „wir“) abgegeben werden. 

(2) Sämtliche Lieferungen, Leistungen und Angebote der Der Hartwaren-Profi GmbH erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, die Der Hartwaren-Profi GmbH stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(3) Neben diesen AGB gilt für die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unsere Datenschutzerklärung,

die Sie unter www.hartwarenprofishop.de/Datenschutz finden.

(4) Soweit in diesen AGB die Begriffe des Verbrauchers und des Unternehmers verwendet werden, sind Verbraucher natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

2. Bestellablauf und Zustandekommen des Vertrages

(1) Die Produktdarstellungen in unserem Online-Shop stellen noch kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar. Vielmehr sollen sie Ihnen die Information über die Produkte vor Abgabe eines Kaufangebotes an uns ermöglichen.

(2) Sie können aus unserem Sortiment Produkte auswählen und diese über den Button „in den LKW laden“ unverbindlich in einem so genannten Warenkorb sammeln. Ihren Warenkorb können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons „Zum LKW“ ansehen und Produkte ggf. durch Anklicken des Buttons „Artikel entfernen“ wieder aus dem Warenkorb entfernen oder ihre Anzahl durch Eingabe in dem Feld „Menge“ korrigieren. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button „Weiter zur Bestellung“. Als Neukunde werden Sie dann gebeten, sich zu registrieren und Ihre Daten einzugeben. Besitzen Sie bereits ein Kundenkonto, können Sie sich anmelden und Ihre Daten werden aus Ihrem Kundenkonto übernommen.

(3) Durch das Anklicken des Buttons 'Zahlungspflichtig bestellen' in unserem Online-Shop geben Sie ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages über die in Ihrem Warenkorb befindlichen Waren ab. 

(4) Nach Erhalt Ihrer Bestellung übersenden wir Ihnen per E-Mail eine Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung (die Bestellbestätigung), in welcher Ihre Bestellung noch einmal aufgeführt wird. Diese stellt noch keine Annahme des Kaufvertragsangebotes dar. Der Vertrag kommt erst mit der Annahme Ihres Angebotes durch uns rechtswirksam zu Stande. Die Annahme Ihres Kaufangebotes erfolgt durch uns, indem wir Ihnen entweder eine Auftragsbestätigung per E-Mail übersenden oder die Annahme explizit oder konkludent durch Versand des/der bestellten Artikel erklären.

(5) Wir speichern den Vertragstext. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesandt. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie auch in Ihrem Kundenkonto einsehen. 

(6) Sofern Sie als Unternehmer handeln, gilt: Gemäß § 312 g Abs. 5 Satz 2 BGB finden § 312 g Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis Nr. 3 BGB keine Anwendung.

3. Preise, Versandkosten 

(1) Soweit nicht anders angegeben enthalten die angegebenen Preise die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. Versandkosten. Die entsprechenden Versandkosten werden im Bestellformular angegeben und sind von Ihnen zu tragen. Sofern Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, erstatten wir Ihnen nicht die Kosten für den Versand der Ware. Etwaige Mehrkosten sind von Ihnen zu tragen.

4. Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

(1) Für die Zahlung können Sie sich ausschließlich der auf den Shop-Seiten angegebenen Zahlungsarten bedienen. Folgende Zahlungsarten bieten wir grundsätzlich an: Vorkasse, Lastschrift oder Rechnungskauf. Wir behalten uns jedoch für jede Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen. 

(2) Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihres Kontos mit Bestellbestätigung.

(3) Bei Zahlung per Paypal wird, sofern Sie über ein PayPal-Konto verfügen, die Zahlung nach Abschluss des Bestellvorgangs vorgenommen. 

(4) Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Bestellbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen, sofern Sie nicht ein individuelles Zahlungsziel Unsererseits erhalten haben. 

(5) Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (20 oder 30 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung an unseren externen Partner Teamfaktor NW GmbH fällig. Die Zahlungsart Kauf auf Rechnung besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätsprüfung durch die Teamfaktor NW GmbH voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf auf Rechnung gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Teamfaktor NW GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Teamfaktor NW GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf auf Rechnung über Teamfaktor NW zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerruferklärungen und - zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Teamfaktor NW GmbH.

Hinweis: Innerhalb von acht Wochen können Sie, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Geldinstitut vereinbarten Bedingungen. Bitte beachten Sie, dass die fällige Forderung auch bei einer Rücklastschrift bestehen bleibt.

Die Vorabinformation zum Einzug der SEPA-Lastschrift wird Ihnen mindestens einen Tag vor Fälligkeit per Email an die von Ihnen beim Bestellvorgang angegebene Email-Adresse gesendet.

Wenn das Girokonto die erforderliche Deckung nicht aufweist, besteht seitens des kontoführenden Kreditinstituts keine Verpflichtung zur Einlösung. Teileinlösungen werden im Lastschriftverfahren nicht vorgenommen.

(7) Die Zahlungsart Kauf per Lastschrift besteht nicht für alle Angebote und setzt unter anderem eine erfolgreiche Bonitätspruüfung durch die Billpay GmbH sowie ein in Deutschland geführtes Girokonto voraus. Wenn dem Kunden für bestimmte Angebote nach Prüfung der Bonität der Kauf per Lastschrift gestattet wird, erfolgt die Abwicklung der Zahlung in Zusammenarbeit mit der Billpay GmbH, an die wir unsere Zahlungsforderung abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an die Billpay GmbH mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei dem Kauf per Lastschrift über Billpay zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zur Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder Gutschriften. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Billpay GmbH.

(8) Mit der Angabe des Girokontos bestätigen Sie, dass Sie zum Bankeinzug über das entsprechende Girokonto berechtigt sind und für die erforderliche Deckung sorgen werden. Rücklastschriften sind mit einem hohen Aufwand und Kosten für uns und die Billpay GmbH verbunden. Im Fall einer Rücklastschrift (mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen Erlöschen des Girokontos oder unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers) ermächtigen Sie Billpay, die Lastschrift für die jeweils fällige Zahlungsverpflichtung ein weiteres Mal einzureichen. In einem solchen Fall sind Sie verpflichtet, die durch die Rücklastschrift entstehenden Kosten zu zahlen. Weitergehende Forderungen sind vorbehalten. Angesichts des Aufwands und der Kosten für Rücklastschriften und zur Vermeidung der Bearbeitungsgebühr bitten wir Sie im Falle eines Widerrufs oder eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der Lastschrift nicht zu widersprechen. In einem solchen Fall erfolgt nach Abstimmung mit uns die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch Gutschrift.

(9) Sofern Sie das Geschäft als Unternehmer tätigen, sind Geldschulden bei Zahlungsverzug ab Verzugseintritt mit Zinsen in Höhe von 8%-Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verzinsen. Das Recht, einen nachweisbar entstandenen höheren Verzugsschaden geltend zu machen, bleibt der Der Hartwaren-Profi GmbH vorbehalten. 

(10) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

(11) Wenn Sie Unternehmer sind, können Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit Ihre Gegenansprüche aus aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

(12) Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware Eigentum der Der Hartwaren-Profi GmbH. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet. Sofern Sie als Unternehmer handeln, behält sich die Der Hartwaren-Profi GmbH das Eigentum an der Ware vor bis zur Erfüllung sämtlicher ihr gegen Sie aus der Geschäftsbeziehung zustehenden Ansprüche.

(13) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.

5. Liefer- und Versandbedingungen, Gefahrübergang

(1) Die Lieferung erfolgt per Lieferdienst an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Das Versandrisiko tragen wir, wenn Sie Verbraucher sind. Handeln Sie als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf Sie über, sobald die Ware an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist. Die Lieferzeit der Waren können Sie den Produktdetailseiten, spätestens jedoch der Bestellbestätigung entnehmen.

(2) Die Der Hartwaren-Profi GmbH liefert nur an Lieferanschriften in Deutschland. Bitte beachten Sie, dass wir aktuell nicht an Packstationen liefern können. 

(3) Wir behalten uns vor, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine schnelle Abwicklung vorteilhaft ist und dies Ihnen zumutbar ist. Sollte es zu Teillieferungen kommen, entstehen für Sie dadurch keine zusätzlichen Versandkosten.

(4) Sie versichern, die richtige und vollständige Lieferanschrift bei Ihrer Bestellung angegeben zu haben. Sollte es aufgrund fehlerhafter Adressdaten zu zusätzlichen Versandkosten kommen, so haben Sie diese zu tragen bzw. zu ersetzen.

(5) Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht (s.u.) Gebrauch, tragen wir bei paketversandfähiger Ware nicht die Kosten der Rücksendung. Bei Speditionsware tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Die Kosten liegen durchschnittlich zwischen 70 EUR und 150 EUR.

(6) Sofern Sie als Unternehmer handeln, werden Sie nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen die Der Hartwaren-Profi GmbH im Fall von Transportschäden nach besten Kräften unterstützen, soweit Ansprüche gegenüber dem betreffenden Transportunternehmen bzw. der Transportversicherung geltend gemacht werden. 

- Sofern Sie Unternehmer sind, sind Sie im Fall der Annahme einer Lieferung mit äußerlich erkennbaren Transportschäden verpflichtet, die Schäden auf den jeweiligen Versanddokumenten zu vermerken und vom Zusteller quittieren zu lassen; die Verpackung ist aufzubewahren. 

- Ist der (teilweise) Verlust oder die Beschädigung äußerlich nicht erkennbar, haben Sie, sofern Sie Unternehmer sind, dies innerhalb von fünf Tagen nach Ablieferung gegenüber der Der Hartwaren-Profi GmbH oder binnen sieben Tagen nach Ablieferung gegenüber dem Transportunternehmen anzuzeigen, um zu gewährleisten, dass etwaige Ansprüche gegenüber dem Transportunternehmen rechtzeitig geltend gemacht werden können. 

- Etwaige Rechte und Ansprüche von Ihnen, insbesondere Ihre Rechte bei Mängeln der Sache, bleiben von den vorgenannten Regelungen der unter Ziff. 5 Abs. 5 dieser AGB unberührt.

6. Widerrufsrecht für Verbraucher

(1) Verbraucher, nicht jedoch Unternehmer, haben ein gesetzliches vierzehntägiges Widerrufsrecht. Die nachstehende Widerrufsbelehrung gilt nur für Verbraucher. Das Widerrufsrecht besteht (auch für Verbraucher) nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind oder die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde. Desweiteren besteht es nicht bei Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde oder bei Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

(2) Wir bitten Sie, sich für die Rücksendung an unseren Kundenservice unter service@der-hartwaren-profi.de zu wenden. Sie erhalten dann weitere Instruktionen und einen Retourenaufkleber. Wir bitten Sie, diesen Retourenaufkleber zu verwenden und die Sache im Originalkarton an uns zurück zu senden. Weder die Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice, die Verwendung des Retourenaufklebers noch die Rücksendung im Originalkarton sind zwingende Voraussetzung zur wirksamen Ausübung Ihres Widerrufsrechts.